Alle Folgen sind auch hier verfügbar

GOOGLE PODCAST

SPOTIFY

DEEZER

YOUTUBE

Zum Inhalt dieser Folge:

Was soll ich heute nur kochen? Mama, was gibt es heute zu Essen?
Wie bekommst du es nur hin, leckeres und schnelles Essen in deinen Alltag zu integrieren ? Hast du dir diese Frage auch schon mal gestellt?

Wen ja, dann habe ich hier ein paar Antworten.

Als aller Erstes:
Mach dir nicht selbst so einen Stress. Du musst nicht immer ein 5 Gänge Menü auftischen. Lass dich nicht von Instagram und Co. suggerieren, dass man immer jeden Tag, 2 x mal Tag frisch kochen muss. Das ist nicht notwendig. Wir kochen meistens abends und essen entweder den Rest zum Mittag oder nehmen es auch mit auf Arbeit. Manchmal, vor allem bei Suppen koche ich auch gleich für 2 Abende, denn ganz ehrlich Suppen schaffe ich nicht in kleinen Portionen zu kochen und es stört auch niemanden und wenn doch, gibt es immer noch Toastbrot :D

2. Erstelle dir eine Bibliothek an Gerichten, die du und/oder deine Familie gern isst. Notiere dir einfach mal die Rezepte, die du gern und schnell kochen kannst. Nach und nach wird sich diese immer weiter füllen und du wirst ein großes Repertoire an verschiedenen Speisen haben.

3. Fang an mit Mealprep. Ja ich weiß, jetzt kommt vielleicht die Aussage:
„da sitze ich ja die ganze Zeit am Wochenende dran und das dauert so lang“

Ganz ehrlich, wenn du es in der Woche machst, dauert es länger und die Wahrscheinlichkeit, dass du Lust drauf hast, ist verschwindet gering. Denn du machst nur einmal alles schmutzig und du kannst in der stressigen Woche einfach alles nur rausholen und zusammenwürfeln. Fertig. Damit hast du das Essen noch schneller fertig.

4. Integriere dein Kind (mein Sohn liebt kochen, etc.) Du musst nicht alles allein machen. Vielleicht dauert es am Anfang etwas länger, aber dafür hast du auch gleichzeitig eine Beschäftigung geschaffen. Das muss auch nicht für die ganze Zeit sein, aber so ab und zu, hilft es euch beiden oder dreien.,…

Probiere doch gern mal etwas aus und teile mir deine Erfahrungen und wie du dich damit fühlst.

Wenn du wissen willst, wie du es genau machst, also mit welchen Grundlagen du z.B. mindestens 5 verschiedene Rezepte kochen kannst, was du bei Mealprep beachten solltest, dann freue dich auf die Beplana Academy, die im Juni ihre Tore öffnet. Denn das wird ein Thema davon sein. Wenn du den Start nicht verpassen möchtest, dann kannst du dich gern hier in die Warteliste eintragen.

Teile hilfreiche Tipps mit anderen

Zur Autorin

Beatrice Lindenberg

Berufstätige Mama, die aus der Vollzeit-Anstellung heraus Beplana gegründet hat.

Sie hilft berufstätigen Mamas ihren Alltag mit Hilfe von Organisation und Planung zu erleichtern, damit sie wieder mehr Zeit für sich und ihre Ziele haben.

Schreib mir!

Zugehörige Beiträge:

  • Feeld-Good-Managerin & 3-fach Mama erzählt euch ihre Tipps

    Veröffentlicht am 30.07.2022

    Heute habe ich ein Gast eingeladen - Sandra Balje, Feel-Good-Managerin und 3-fach Mama. Sie selbst liebt auch organisieren, denn es unterstützt sie und gibt ihr die nötige Flexibilität und Richtung für ihren Alltag.[...]

    Lesen
  • Warum es bisher mit der Planung vielleicht noch nicht funktioniert hat

    Veröffentlicht am 18.06.2022

    Du siehst eine Methode, ein Tool einen Tipp, probierst ihn 1-2 Mal aus und stehst dann wieder da und denkst dir...verdammt, dass funktioniert nicht. Da gebe ich dir Recht, zu 70-90 % wird es bei dir so nicht funktionieren.[...]

    Lesen
  • Welche Kalenderart ist besser?

    Veröffentlicht am 07.05.2022

    Brauch ich einen Kalender? Welche App kann ich eigentlich für meine Familie nutzen. Das Angebot an Planungstools reicht ins unermessliche, aber was ist denn nun das Beste?[...]

    Lesen

Neueste Beiträge

Kategorien