Alle Folgen sind auch hier verfügbar

GOOGLE PODCAST

SPOTIFY

DEEZER

YOUTUBE

Zum Inhalt dieser Folge:

Auch wenn du keine Kinder hast, könnte dieser Beitrag interessant für dich sein, denn es geht darum, was wir von Kindern lernen können.

Wer mich nicht kennt und neu hier ist, ich bin selbst Mama eines 2,5 Jahre alten Sohnes und in letzter Zeit sind mir immer wieder Fähigkeiten aufgefallen, die wir Erwachsenen aus den Augen verloren haben und uns zu eigen machen sollten.

Denn wer sagt denn, dass Kinder immer nur von uns etwas lernen sollen.
Wir geben Ihnen so viel mit, teilweise auch unterbewusst und merken dann, weil sie alles widerspiegeln, wie wir selbst auch ticken und wie wir an Aufgaben ran gehen.

Lass mich dir also eine kleine Geschichte erzählen.

Als mein Sohn ca. 10 Monate alt war, hatte nun sichtlich angefangen unser Handeln zu analysieren und nachzuahmen. Beispielsweise beim Essen. Wir essen mit Messer und Gabel, aber wie kommt man dazu. Daher gab ich ihm zu erst nur so einen Löffel unabhängig vom Essen. Dann mit Essen und er hat es ausprobiert und innerhalb weniger Tage wollte er nur noch mit Löffel und Gabel essen. Er wusste also nun, wie man damit umgeht und es wurde zur Gewohnheit.

Irgendwann wurde das zur Routine. Genau das gleiche ist auch beim anziehen oder schlafen gehen.
Natürlich habe ich ihm vorgegeben, wie man es macht (ich als Berater, Trainer sozusagen) und nach und nach machte er es unbewusst. Er weiß wo alles liegt, er macht es selbst und das immer wieder in der gleichen Rhythmus – gleiche Routine und es hilft ihm. Denn so kann er sich auf die vielen neuen Dinge konzentrieren, die es zu entdecken gilt.

Warum machen wir es dann nicht genau so? Warum geben wir so schnell auf, wenn wir doch merken, dass es hilft? Warum ändern wir nicht etwas, wenn wir sehen, dass uns Routinen helfen.

Teile hilfreiche Tipps mit anderen

Zur Autorin

Beatrice Lindenberg

Berufstätige Mama, die aus der Vollzeit-Anstellung heraus Beplana gegründet hat.

Sie hilft berufstätigen Mamas ihren Alltag mit Hilfe von Organisation und Planung zu erleichtern, damit sie wieder mehr Zeit für sich und ihre Ziele haben.

Schreib mir!

Zugehörige Beiträge:

  • Warum es dich Nerven & Zeit kostet

    Veröffentlicht am 02.07.2022

    Perfektionismus - wer von euch kann jetzt die Hand heben, wenn er schon mal daran gelitten hat? Das klingt schon fast wie eine Krankheit. Aber es ist eine eine Einstellung, eine Gewohnheit, die dich tatsächlich eher behindert in deinem Vorankommen, in deiner Zielerreichung statt, dass sie dir hilft.[...]

    Lesen
  • Warum es bisher mit der Planung vielleicht noch nicht funktioniert hat

    Veröffentlicht am 18.06.2022

    Du siehst eine Methode, ein Tool einen Tipp, probierst ihn 1-2 Mal aus und stehst dann wieder da und denkst dir...verdammt, dass funktioniert nicht. Da gebe ich dir Recht, zu 70-90 % wird es bei dir so nicht funktionieren.[...]

    Lesen
  • Worauf es wirklich ankommt

    Veröffentlicht am 04.06.2022

    Viele sagen immer, Planung dauert zu viel Zeit. Planung hilft mir doch nicht, es funktioniert doch alles auch so.

    Aber sind wir mal ganz ehrlich. Stell dir mal vor, was du erreichen würdest, wenn du schon 2 Schritte weiter wüsstest was zu tun ist und wo das alles hinführt?[...]

    Lesen

Neueste Beiträge

Kategorien